Sanfte Geburt mit Hypnose

Stellen Sie sich einmal vor, Sie könnten die Geburt Ihres Babys so planen und vorbereiten, dass sie genau so friedlich, entspannt und angenehm für Mutter, Kind und den Partner stattfindet, wie Sie es sich wünschen.

Ganz natürlich. Mit deutlich verkürzter Erstwehenphase. Ohne künstlich beschleunigte Geburtseinleitung. Ohne oder mit deutlich weniger Schmerzmitteln für Mutter – und Kind! Und ohne Stress …

Die Mutter fühlt sich entspannt und voller Energie, vor, während und nach der Geburt! Und die Heilprozesse im Anschluss gehen schneller vonstatten, so dass Sie, wenn Sie das möchten und seitens der Ärzte nichts dagegen spricht, sogar noch am selben Tag mit Ihrem Kind nach Hause gehen könnten.

Klingt beinahe zu gut? Aber so funktioniert die „Sanfte Geburt mit Hypnose“, ob im Krankenhaus, Geburtshaus oder bei Ihnen zu Hause.

In vier vorbereitenden Sitzungen, die im Idealfall etwa ab Anfang des 7. Monats beginnen (individuell gerne aber auch später bis kurz vor dem Geburtstermin), werden zunächst einmal einige Fakten und Vorannahmen rund um die Hypnose selbst und um den Geburtsvorgang „gerade gerückt“ sowie eventuell vorhandene Ängste geklärt. Mittels körperlicher und geistiger Entspannung sowie entsprechenden Suggestionen arbeiten wir daran, den für viele Geburten leider typischen Angst-Schmerz-Kreislauf (Angst → Verspannung → Schmerz → stärkere Verspannung → stärkerer Schmerz usw.) zu unterbrechen.

Durch das Erlernen von Selbsthypnosetechniken und regelmäßige Übungen zu Hause lernen Sie, jederzeit einen Zustand der tiefsten Entspannung zu erreichen, durch den Stresshormone reduziert werden und die Ausschüttung von Endorphinen, den körpereigenen natürlichen „Wohlfühldrogen“, angeregt. In Kombination mit der Fähigkeit der körpereigenen Anästhesie, quasi der „natürlichen PDA“, sind das beste Voraussetzungen für eine sanfte Geburt. Positive Suggestionen und Affirmationen stimmen Sie außerdem auf die Geburt Ihres Kindes als eines der schönsten Erlebnisse Ihres Lebens ein.

Vor, während und auch nach der Entbindung befinden Sie sich in einem ruhigen und angenehmen Zustand, den Sie selbst jederzeit kontrollieren können und in dem Sie die Vorgänge in Ihrem Körper und die Kontraktionen genau in der von Ihnen gewünschten Intensität spüren können. Mit offenen oder auch geschlossenen Augen, ganz wie Sie mögen. Keine Bedenken also: Sie werden die Ankunft Ihres Babys nicht „verschlafen“!

Im Gegenteil, trotz angenehmer Entspannung befinden Sie sich in einem Zustand der erhöhten Konzentration und Aufmerksamkeit, Ihrem Kind bereits ganz nahe. Erlauben Sie Ihrem Körper, Ihr Baby einfach in seinem eigenen Tempo auf die Welt bringen, sanft, friedlich und natürlich. Gerne auch mit Unterstützung Ihres Geburtspartners, der aktiv in den Vorgang mit eingebunden werden kann.

Übrigens: „Hypnosebabys“ gelten durch den angenehmen Start ins Leben als besonders ruhig und ausgeglichen, wach und interessiert und gesundheitlich stabil.

Und überhaupt: Einmal gelernt sind die Selbsthypnose-Techniken auch später bei anderen Gelegenheiten für Sie nutzbar. Wenn Sie also nicht nur Ihrem Kind sondern auch sich selbst ein „Geschenk fürs Leben“ bereiten möchten, klicken Sie hier und schicken mir gerne eine email oder rufen mich an…

Kurz gesagt …

DIE SANFTE GEBURT MIT HYPNOSE …

  • kann von jeder werdenden Mutter erlernt und eigenständig angewandt werden, ob im Krankenhaus, Geburtshaus oder zu Hause
  • bringt Mutter und Kind schon vor der Geburt einander nahe
  • ist ein natürlicher und friedlicher Vorgang, der dem individuellen Tempo Ihres Körpers und Ihres Babys folgt
  • bindet den Partner bei der Geburt mit ein
  • hilft, Körper und Geist zu entspannen und den Angst-Schmerz-Kreislauf zu unterbrechen
  • kann den Geburtsvorgang deutlich verkürzen
  • kann eine körpereigene Anästhesie ermöglichen und so den Bedarf an Schmerzmitteln und anderen Medikamenten verringern helfen
  • erlaubt der Mutter, nach Bedarf zu entspannen und dabei jederzeit die Kontrolle zu behalten
  • hilft dabei, die Geburt für Mutter, Kind und Partner zu einem der schönsten Erlebnisse ihres Lebens zu machen
  • fördert einen ruhigen und stressfreien Start ins neue Leben
  • verwendet Techniken, die Sie auch später noch für sich nutzen können
  • ist ein „Geschenk fürs Leben“!